SWOT-Erträge

Zusätzlich zu den SWOT-Analysen der Besucher und der Konversionen erhalten Sie mit dem Google Ads Tool auch die SWOT-Analyse zu den Erträgen, die Sie mit Ihrem Ads-Konto generieren. Das Tool vergleicht für zwei, von Ihnen festgelegte Zeiträume die Kosten und Umsätze Ihrer Kampagnen. Mit Hilfe dieses Vergleichs können Sie Entwicklungen beobachten, saisonale Trends feststellen und so gezielt Ihr Budget investieren und Verbesserungen vornehmen. Hierbei analysiert das Tool nur Kampagnen, die in beiden Zeiträumen Konversionen und damit auch Umsätze eingebracht haben.

Sie wollen direkt loslegen?

Über Google anmelden

Logo des Google Ads Tools

Koordinatensystem

Die einzelnen Kampagnen werden als Punkte in einem Koordinatensystem verortet. Wenn Sie mit der Maus über den jeweiligen Punkt fahren, sehen Sie den Namen der entsprechenden Kampagne sowie die wichtigsten Kennzahlen (KPIs).

Der Ort des Punktes zeigt die Differenz zwischen den beiden Zeiträumen an. Durch die Einteilung des Koordinatensystems können Sie auf einen Blick erkennen, bei welchen Kampagnen Handlungsbedarf ist und welche Kampagnen sich positiv entwickeln.

Koordinatensystem von der SWOT-Analyse der Erträge
Screenshot aus dem Google Ads Tool: Koordinatensystem SWOT-Analyse Erträge

Quadrant 1: In diesem Quadranten finden Sie Kampagnen, bei denen sowohl die Werbekosten als auch die Umsätze gestiegen sind. Hier müssen Sie nicht, können aber natürlich weiter investieren.

Quadrant 2: Hier finden Sie kritische Kampagnen, bei denen Ihre Ausgaben gestiegen sind, während die Umsätze gesunken sind. Bei diesen Kampagnen sollten Sie handeln.

Quadrant 3: Hier sinken Ihre Werbekosten, mit diesen aber auch die Umsätze. Prinzipiell besteht hier kein Handlungsbedarf, Sie sollten die Kampagnen aber im Auge behalten, es könnte sich beispielsweise um saisonale Schwankungen handeln.

Quadrant 4: Hier sehen Sie die Kampagnen, die sich so entwickeln, wie es für Sie am besten ist. Ihre Kosten für die Kampagnen sinken, während die Umsätze, die sie mit diesen generieren sinken.

Wir arbeiten eng mit Google zusammen und bleiben so immer auf dem neusten Stand.

Google Premium Partner Logo